Jahrestreffen mit Mitgliederversammlung 2017 Luxemburg

Erstmalig fand vom 12. bis 14. Mai 2017 das Jahressymposium der Verbandsärzte Deutschland e.V. in Luxemburg statt. Zusammen mit den Luxemburger Ärzten der Société Luxembourgoise de Médecine du Sport, SLMS nahmen mehr als 80 Personen an dieser in der COQUE durchgeführten Tagung  teil.  

Der Freitagnachmittag begann mit dem vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) anerkannten Anti-Doping Seminar für betreuende Verbandsärzte.  Unter Vorsitz von Prof. Wilfried Kindermann und Dr. Sebastian Thormann konnten die Referenten Dr. rer. nat. Anja Scheiff, Dr. jur. Lars Mortsiefer, Dr. rer. nat. Sabrina Schöps (alle von der Nationalen Antidoping Agentur Deutschland, NADA) sowie Dr. Anik Sax, Olaf Spahl, Dr. Detlef Thieme und Prof. Toni Graf-Baumann einen gelungenen Überblick aktueller Informationen zu den neuesten Vorgaben zu erlaubten und verbotenen Medikamenten und Vorgehensweisen, juristischen Aspekten,  Blutpasssystem sowie internationalen Gremien im Anti-Doping-Kampf geben. Hervorzuheben ist dabei die gute Kooperation mit der Luxemburger Antidoping Agentur (ALAD) durch den Vortrag von Dr. Anik Sax.

Nach der anschließenden Mitgliederversammlung der Verbandsärzte Deutschland e.V. erfolgte ein gemeinsames Abendessen aller Teilnehmer im Kongresshotel MELIA auf dem Kirchberg, wobei man sich in angenehmer Atmosphäre weiter fachlich und privat austauschen konnte.

Das wissenschaftliche Programm am Samstagmorgen stand in der ersten Sitzung ganz im Zeichen der medizinischen Aspekte des Radsports. Im ersten Vortrag gab Prof. Axel Urhausen von der Luxemburger Sportklinik zunächst eine gelungene Einführung über die „internistischen Aspekte des Radsports“, gefolgt von einer Präsentation über die „orthopädische Betreuung im Radsport“ durch den Verbandsarzt des Bundes Deutscher Radfahrer Dr. Matthias Baumann aus Tübingen. Danach gab der Urologe Dr. Stefan Staudte aus München noch einen sehr interessanten Überblick über die „urologische Probleme im Radsport“.

Die zweite Sitzung befasste sich zunächst mit einer medizinischen  „Nachlese zu den Olympischen Spielen in Rio 2016“ durch den leitenden Deutschen Olympiaarzt Prof. Bernd Wolfarth von der Charité in Berlin. Anschließend gab Prof. Claus Reinsberger aus Paderborn einen Überblick zur aktuellen Behandlung von „Concussions im Sport“ mit praktischer Anwendung des neuen Untersuchungstools „SCAT5“. 

Der Nachmittag stand dann ganz im Zeichen der aktiven sportlichen Bewegung, bei der die Teilnehmer/-innen unter einer moderierten Stadtführung durch Luxemburg mit Besuch der Kasematten, Sportklettern an der Kletterwand in der COQUE oder einer 3-stündigen Radtour mit dem Tour de France Sieger Andy Schleck und seinem Bruder Frank auswählen konnten.

Abgeschlossen wurde die Tagung mit einem gemeinsamen Luxemburger Abend mit Weinprobe in der Kellerei DESOM in Remich.

Die Veranstaltung spiegelt die seit Jahren sehr gute Kooperation zwischen den Deutschen und Luxemburger Sportmedizinern wider, deren kollegiales Zusammenarbeiten sich auch immer wieder bei den verschiedenen internationalen Sportereignissen zeigt. 

Dank der guten Organisation sowie den fundierten und exzellenten Vorträgen der Referenten/-innen waren die drei Tage ein großer Erfolg. Die Teilnehmer/-innen aus Deutschland zeigten sich sehr dankbar und nahmen neben vielen positiven Eindrücken auch Spezialitäten (Wein ...) aus Luxemburg mit in die Heimat.

Text und Bilder von Dr. Christian Nührenbörger

Auditorium im COQUE
Vorstand der Verbandsärzte und Organisatoren des Symposiums
Teilnehmer des sportlichen Teils Radfahren
Teilnehmer des alternativen Sportprogrammes in der Kletterhalle

Jahrestreffen mit Mitgliederversammlung 2013

Das Jahrestreffen fand vom 21.6. - 23.6.13 im Mariott-Hotel in Leipzig statt. 

Alles Wichtige der Mitgliederversammlung können Sie nochmals hier im Protokoll nachlesen.

Jahrestreffen mit Mitgliederversammlung 2012

Am Freitag, 29.06.12 fand in Weissach am Tegernsee die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Alle, die daran nicht teilnehmen konnten, können sich über das Protokoll der Mitgliederversammlung informieren.

Eine Abschrift des Protokolls finden Sie auch in der Zeitschrift "Sportorthopädie und Traumatologie", Heft 3/2012 auf Seite 217 - 220.

Jahrestreffen 2011

Das Jahrestreffen 2011 führte 49 Kollegen in den hohen Norden nach Kiel.

Hier den Programmflyer downloaden.

 

Jahrestreffen 2009

Wie in der Mitgliederversammlung 2008 beschlossen, laden wir für das Jahr 2009 nach Berlin ein.

 Am Freitag Nachmittag ab 15:00 Uhr findet ein Anti-Doping-Symposium statt. Im Anschluss stellt der Vorstand in kurzen Berichten die Arbeit des Vorjahres und Veränderungen/Ereignisse auf der Mitgliederversammlung vor. Ab 20:00 Uhr wird ein gemütliches Buffet eröffnet, so dass viel Zeit für weitere Gespräche bleibt.

Das medizinische Symposium am Samstag Vormittag wird sich mit dem Thema Kinder- und Jugendentwicklung aus orthopädischer, internistischer und Leistungssicht beschäftigen. Ein weiterer Themenblock führt in den Boxsport ein – am Nachmittag besteht die Möglichkeit zur aktiven Sportausübung.

Wir freuen uns, Sie und Ihre Begleitung für dieses Symposium ins Ellington-Hotel in unmittelbarer Nähe von Kurfürstendamm und KaDeWe vom 27.03.-29.03.2009 einladen zu können. Die Anreise erfolgt wie immer in Eigenregie. Falls Sie mit dem Auto anreisen, beachten Sie bitte die Umweltzonenregelung.

Nach den guten Erfahrungen der letzten Jahre hoffen wir, wieder ein Programm für Sie als Mitglied aber auch für ein abwechslungsreiches Wochenende mit Ihren Begleitungen geschnürt zu haben.

Die Kosten in der Hauptstadt sind insgesamt deutlich höher, so dass wir eine Anmeldung erst nach Zahlungseingang als verbindlich werten – die Kosten für Stornierungen/nicht genutzte Zimmer etc. sollen möglichst gering gehalten werden. Zur weiteren Vorbereitung benötigen wir bald – spätestens bitte bis zum 31.12.2008 eine Rückmeldung über Ihre Teilnahme. Große Teile der Kosten werden von unseren Sponsoren übernommen. Es fällt für die gesamte Veranstaltung eine Eigenbeteiligung von 150 € pro Verbandsarzt an (im Doppelzimmer), ein Einzelzimmerzuschlag von 30 €/Nacht kommt ggf. hinzu. Kurzfristige Absagen bis zu 14 Tagen vor der Veranstaltung sind möglich – eine geringe Eigenbeteiligung müssen wir dann einbehalten.

Für eine Begleitperson (oder ein Nichtmitglied) beträgt die Beteiligung 250 € (ggf. plus EZ-Zuschlag), Reisekosten sind selbst zu tragen. Für die reine Teilnahme an den Symposien beträgt die Beteiligung 50 €.

Rückantwort sollte bis spätestens 31.12.2008 an folgende Adresse erfolgen:Dr. med. Christian Schneider
Harlachinger Straße 51
81547 München
Fax: 0 89 - 62 11 40 62
chschneider@schoen-kliniken.de

Suche

 

Kontakt

Verbandsärzte Deutschland e.V.

Orthopädiezentrum Theresie

Dr. Christian Schneider

Theresienhöhe 13A

80339 München

Tel +49.89.55276020

E-Mail: vorstand@verbandsaerzte.org

Aufnahmeantrag

SEPA-Mandat

 

 

Veranstaltungen

Safe the Date

Verbandsärzte-Symposium 2019

Safe the date

GOTS-Kongress 2019